rbbtext | Unternehmen | Aktuelles

451 451 rbbtext Sa 16.10.21 13:28:45

ARD Jugendmedientag: Anmeldung möglich

Der ARD Jugendmedientag lädt am 18. No- vember Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland zum Ausprobieren und Mit- machen ein.

In mehr als 150 Talks und Workshops, die hauptsächlich im Netz stattfinden, blicken sie gemeinsam mit ARD-Medien- coaches und Promis hinter die Kulissen der ARD.

Teilnehmen können Klassen aller Schul- arten ab der 8. Jahrgangsstufe. Lehr- kräfte können ihre Klassen bis 17. Oktober auf www.ard.de/jugendmedientag anmelden.

Der ARD Jugendmedientag beim rbb Auch Schulklassen aus Berlin und Bran- denburg sowie ihre Lehrerinnen und Lehrer sind eingeladen, online mit den Medienprofis zusammenzuarbeiten und dabei das journalistische Handwerk kennenzulernen.

In den Web-Workshops des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), für die je- weils eine Anmeldung erforderlich ist, geht es u. a. um die Arbeit der ARDAuslandskorrespondentinnen und -kor- respondenten.

rbb-Nachrichtenprofi Cathrin Bonhoff nimmt die Jugendlichen mit in die Welt der "Fake News und Lügenpresse" und zeigt ihnen, wie sie diese erkennen und entlarven können.

In einem Workshop mit dem Journalisten Hajo Seppelt erfahren die Schülerinnen und Schüler, wie der ARD-Doping-Experte recherchiert und kommentiert.

Wie wird man Schauspieler und Buchau- tor? Steffen Schroeder ("Krauses Um- zug", "Soko Leipzig") diskutiert mit jungen Menschen über Verantwortung und Respekt nicht nur in den Medien.

Um die Recherche brisanter Themen und den Schutz relevanter Quellen geht es im Workshop zum investigativen Journa- lismus von Jo Goll.

Bei weiteren Angeboten des rbb erfahren die Jugendlichen, wie sie professionelle Videos mit dem Handy drehen und erhalten praktische Tipps, wie sie sich vor "Hass im Netz" schützen können. Der Workshop "Schlanke Sätze und fette Worte" zeigt ihnen, wie journalistisches Schreiben gut gelingt.

Außerdem stellt der rbb seine Ausbildungsberufe vor und bietet eine virtuelle Führung durch den Sender an.

Alle wichtigen Informationen werden auf der Seite ard.de/jugendmedientag gebündelt.

Wer später selbst für die Medien arbeiten möchte, kann sich im "Forum" aus erster Hand darüber informieren, mit welchen Biografien Menschen in ausgewählte Berufe gegangen sind und wie sie ihre Arbeit erleben.

Unter der Rubrik "Behind the Scenes" können die Schülerinnen und Schüler hinter die Kulissen bekannter Sendungen wie tagesschau und Weltspiegel oder des Instagram-Projektes @ichbinsophiescholl schauen.

Während die Teilnahme an den Workshops und dem "Forum" beschränkt ist, bietet die ARD einen unbegrenzten Zugang zu den drei Streams in ihrem YouTubeKanal.

Der ARD Jugendmedientag findet 2021 zum dritten Mal als deutschlandweite Aktion für Medienkompetenz im ARD-Verbund statt.

Voraussetzung für die digitale Teil- nahme - online von überall: Wichtig ist eine stabile Internetverbindung, ein Beamer oder großer Bildschirm und im besten Fall ein eigenes Smartphone oder Tablet.

© Rundfunk Berlin-Brandenburg
http://www.rbbtext.de/451

Navigator
Teletext-Suche
Bild in groß
Bildunterschrift