rbbtext | Kulturtipps | Wochenende

501 501 rbbtext Mo 26.06.17 13:28:45

Wochenendtipps Brandenburg

Luther - Zwischen Liebe, Tod und Teufel 24.06.2017, Premiere 30.06./01.07.

Ende des Mittelalters verbreiten die päpstliche Inquisition Angst und Schrecken. Der Ordensbruder Martin Luther will eine andere Welt: 95 Thesen donnert er an die Schlosskirche zu Wittenberg. Für die einen wird er zum Helden, gleichzeitig trachten andere ihm nach dem Leben.

Luthers Geschichte wird als Pop-Musical erzählt, wobei Liebe, Leidenschaft und die Macht des Wortes auf Musik, Percussion, Tanz und Feuershow treffen.

Odertalbühne, Berliner Str. 46/48 16303 Schwedt/Oder Die Olsenbande ... kehrt zurück 22.06.2017, 19.30 Uhr Premiere 23./24./29./30.06./1./6.-8./12.-15.07.

Das organisierte Verbrechen macht auch vor dem Fläming nicht halt. Die beschauliche Kurstadt Bad Belzig ist eine bedeutende Drehscheibe für Müllbarone, Drogenmafia und Bestechungsaffären.

Diese Fläming-Kriminalkomödie von F. Grünert und H. Richter ist eine turbulente Gaunerkomödie mit über 40 Darstellern, der Olsen-Bande und vielen Überraschungen.

Auf dem Burghof der Burg Eisenhardt Bad Belzig, Wittenberger Straße Stadt- und Chorfest Finsterwalde 24.06.2107 Zum 14. Chorfest des Brandenburgischen Chorverbandes werden mehr als 60 Chöre auftreten. Von 10 bis 16.30 Uhr wird die Stadt von Musik und Gesang erfüllt sein, parallel findet auch der Landeschorwettbewerb in der Aula des Oberstufenzentrums statt.

Anlässlich des 55-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft Finsterwaldes mit Montataire wird ab 19.30 Uhr ein Stadtfest stattfinden. Auf den Bühnen Lange Straße, Schlosspark, Marktplatz werden Bands aus der Umgebung spielen.

Finsterwalde, Innenstadt Flotte Notte 2017 25.06.2017, 12.00 Uhr Schwimmende "Wasserbetten", Trabis und vieles mehr gab es schon zu sehen. Zuschauer dürfen gespannt sein, welche schwimmenden Vehikel sich in diesem Jahr auf dem Wasser halten und wer den filmreifsten Untergang "hinlegt".

Folgende Wettbewerbe werden ausgetragen und Preise vergeben: schönstes Floß, schnellstes Floß, Jury Preis, Titanic Award. Außerdem gibt es: Publikumsspiele, Wasserbombenverkauf, Hüpfburgen, Spiel-, Spaß- und Sportangebote.

Nottekanal und Festwiese 15711 Königs Wusterhausen Choriner Musiksommer: Eröffnungskonzert 24.06.2017, 16.00-18.00 Uhr Wie können sich Kulturen untereinander verständigen? Auf diese Fragen fanden Szymanowski und Beethoven musikalische Antworten. Szymanowski vertonte einen weltbekannten lateinischen Hymnus auf Polnisch. Beethoven rief in seiner berühmtesten Sinfonie zur Völkerverständigung auf: "Seid umschlungen Millionen", heißt es im gewaltigen Chorfinale Zum Auftakt wird dies durch die Vereinigung des Choriner Musiksom-mers mit polnischen und tschechischen Musikern gefeiert.

Kloster Chorin, 16230 Chorin Theatersommer: Unter dem Milchwald 23./24./30.06./01.07.2017, 20.30 Uhr Erlebbar ist der Alltag einfacher Leute mit ihren Sorgen, Querelen, Hoffnungen, Wünschen, Enttäuschungen. 53 überlebensgroße, expressive Figuren und bewegliche Skulpturen treten mit einfachen aber charakteristischen Masken und Kostümen auf. Sie geben den Leuten von Llareggub eine neue Dimension.

Alle, die im "Milchwald" dabei sind, lassen ebenfalls ihren Alltag hinter sich und treten in die Welt des Theaters ein.

Gutspark hinter der Temnitzkirche Naturbühne, 16818 Netzeband Keimzeit Akustik Quintett 24.06.2017|20 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr Das Keimzeit Akustik Quintett präsentiert sein neues Album auf dem Pfingstberg, welcher exklusiver Anlaufspunkt der Tournee 2017 ist. Ergänzt wird die Setliste natürlich von den berühmten Keimzeit Klassikern wie "Kling Klang", "Singapur" oder "Amsterdam".

Vor dem Konzert haben die Besucher die Möglichkeit zu einer kostenfreien Besichtigung des Belvedere auf dem Pfingstberg.

Gartenanlage des Belvedere auf dem Pfingstberg, 14469 Potsdam www.pfingstberg.de Musikfestspiele Potsdam Sanssouci 2017: Wasser, Feuer, Erde, Luft bis 25.06.2017 In über 80 Konzerten, Opern, Open Airs, Führungen und dem traditionellen Fahrradkonzert beleuchten die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci die vielfältigen Verbindungen zwischen Musik, Feuer, Wasser, Erde und Luft.

2017 wollen die Musikfestspiele in den Schlössern und Gärten von Potsdam Sanssouci zeigen, wie Künstler aus aller Welt den vier Elementen begegnen und wie sich die Komponisten mit Feuer, Wasser, Erde und Luft beschäftigt haben.

www.musikfestspiele-potsdam.de

© Rundfunk Berlin-Brandenburg
http://www.rbbtext.de/501

Navigator
Teletext-Suche
Bild in groß
Bildunterschrift